News Airport

29. September 2011
« VorherigeNächste »

Neues GAT am Flughafen Köln Bonn

Der Köln Bonn Airport hat ein neues Terminal für die allgemeine Luftfahrt. Im „General Aviation Terminal“ (GAT), das nach einem halben Jahr Bauzeit fertiggestellt wurde, werden ab sofort Privat- und Geschäftsflieger abgefertigt.

Auf 1.200 Quadratmetern und zwei Etagen bietet das GAT unter anderen eine VIP-Lounge, Büro- und Konferenzräume, sowie Räumlichkeiten für Bundespolizei und Zoll

Den Betrieb des neuen Terminals übernimmt die Business Aviation Centre Cologne GmbH (BACC) im Auftrag der Flughafen Köln Bonn GmbH. Die offizielle Eröffnungsfeier fand am 29. September mit rund 300 Gästen statt. 

Auf 1.200 Quadratmetern und zwei Etagen bietet das GAT unter anderen eine VIP-Lounge, Büro- und Konferenzräume, sowie Räumlichkeiten für Bundespolizei und Zoll. Da sich der Neubau anders als sein Vorgänger außerhalb des Sicherheitsbereichs befindet, müssen Kunden künftig nicht mehr zweimal, sondern wie andere Passagiere auch, nur einmal durch die Sicherheitskontrolle. Privat- und Geschäftsflüge ab Köln/Bonn werden dadurch deutlich vereinfacht. Die Baukosten für das rund 4 Millionen Euro teure Bauprojekt hat die Firma Kurz Business Aviation aus Stuttgart übernommen.

Das GAT am Köln Bonn Airport wird jedes Jahr von rund 12.500 Gästen genutzt, darunter auch internationale Prominenz. Zu den Kunden zählten in den letzten Jahren unter anderem Robbie Williams, Lady Gaga und die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft.

Jetzt bookmarken:addthis.comask.comdel.icio.usdigg.comFurlgoogle.comLinkaARENAlive.comMister WongMyLink.denetscapenetvouzTechnoratiYahooMyWebYiggIt